Hier sind die aktuellen Quoten

Die letzte große einer turbulenten und aufgerissenen WTA Tour Saison ist nur drei Wochen weg, und ebenso wie die beiden vor großen Meisterschaften sans-Serena, die Wetten ist völlig chaotisch. Keine Frauen sind derzeit niedriger als +600, und noch einmal, mehr als ein Dutzend Frauen sind besser als 2500. Wo eine satte 16 Frauen ein Puncher Chance Hissen die Trophäe haben, sind keine erkennbar abgesehen von dem Rest.

Unter ihnen sind drei Amerikaner; Madison Keys auf einige der High-End – Chancen, die rätselhafte Coco Vandeweghe, und die zweifache Ex – Champion, Venus Williams. Natürlich, wenn Serena nicht schwanger und war in der Auslosung , würden diese Chancen exponentiell für alle länger geworden , aber ein paar der Top-Dutzend. Es ist ziemlich spektakulär , dass eine Frau , die die US Open vor sechzehn Jahren gewonnen ist 14/1 nur um es wieder zu tun … Normalerweise , wenn es vor einer Referenz im Fernsehen zu einem Champion 16 Jahre ist, es ist ein Scherz spielerischer jab zum Fernsehpartner , durch einen Clip von ihnen in einiger nicht mehr in Mode Kleidung folgte mit klobigen Geräten spielen , die ein spielerisches Lächeln entlockt … in diesem Jahr? Das wird Bezug genommen auf jemanden, der sehr gut könnte (und sollte) den einstelligen Samen sammeln und den ganzen Weg auf ein Minimum zu den Vierteln begünstigt werden, je nachdem , wie die Klammer entfaltet.

Hier sind die aktuellen Quoten (Stand vom 6. August th – und im Kopf behalten, stehen die Chancen wird ein bisschen bewegen , wie wir das Turnier nähern, als auch bei der Auslosung ein paar Tage vor dem Beginn der US Open freigegeben wird.

FRAUEN US OPEN ODDS:

  • Garbine Muguruza +600
  • Karolina Pliskova +650
  • Victoria Azarenka +700
  • Maria Sharapova +800
  • Johanna Konta +800
  • Angelique Kerber +900
  • Simona Halep 900
  • Petra Kvitova +1400
  • Venus Williams +1400
  • Jelena Ostapenko +1600
  • Elina Svitolina 1600
  • Coco Vandeweghe +2000
  • Madison Keys 2200
  • Carolina Wozniacki +2500
  • Agnieszka Radwanska +2500
  • Kristina Mladenovic 3.300

Andere Notables:

  • Sloane Stephens +4000
  • Timea Bascinszky 6.600
  • Eugenie Bouchard +5000
  • Ana Konjuh +10000

Viele wahren Wert entstehen , sobald die sehr verworren Unentschieden kommt in drei Wochen, aber mit so vielen ebenbürtige Spieler auf dem Feld, ist es schön , einen Blick auf einige nehmen frühen Wert .

Favoriten:

Garbine Muguruza +600

Für den Anfang ist Muguruza frisch aus ihrem ersten Wimbledon-Meisterschaft, ein dominierenden mit 6-0 zweiten Satz Finishing-Schlag über Venus Williams zu gewinnen. Es war ihr zweiter großer Sieg, und sie wurde die erste Frau überhaupt Schwestern beiden Willams schlagen in den wichtigsten Finals – einen Rekord wahrscheinlich für immer stehen. Ihr Vertrauen sollte hoch sein Himmel; gerade jetzt ist sie zu Beginn ihrer prime Borte und sie tritt in den US Open in der großen Form. Allerdings hat die US Open kein starkes Turnier für sie war in der Vergangenheit wegen nur eine armselige 33% Gewinnwahrscheinlichkeit. Ihre einzige zwei Siege haben in der ersten Runde in den beiden letzten US Open kommen.

Sie hatte zuvor fiel aus den Top – Ten – Platzierungen (CBS Sports.com), aber zu gewinnen Wimbledon hat sie den ganzen Weg bis zu gewölbte # 4. Sie ist ein ausgezeichneter Spieler, aber mit ihrem erstaunlich schlecht US Record (Sie hat eine 74% Gewinnwahrscheinlichkeit in dem Majors, aber 33% in New York) ihre +600 Chancen sind einfach nicht genug Wert für mich.

MY PICK: Garbine Muguruza – PASS

Karolina Pliskova +650

Sie ruinierte viel optimistischer Wagerer Tag mit ihrer beeindruckenden zweiten Runde Verstimmung bei dem All England. Zuvor war sie die Nummer 1 der WTA-Weltrangliste auf der Stärke gewinnt in Katar und Brisbane, sowie ein Halbfinal Auftritt bei Roland Garros einige ernsthafte Dynamik gewinnt, Capturing hatte. Sie hat bereits abgeschlagen Ostapenko, Svitolina, Wozniacki (zweimal), Vandeweghe und Muguruza in 2017. ich sie möchte wieder von ein paar letzten frühen Ausfahrten auf die Beine. Sie ist die Verteidigung der Runner-up bei den US Open, ist aber in noch besserer Form als im September letztes Jahr, als sie lief in einen glühenden Angelique Kerber im Finale.

MY PICK: Karolina Pliskova – KAUFEN

Angelique Kerber +900

 2016 war schon ein erstaunliches Jahr für Kerber. Der 29-jährige Deutsche gewann zwei großen Meisterschaften, darunter die US Open und Gewölbe zum # 1 WTA Arbeit in diesem Frühjahr Rang. Aber so groß wie 2016 für Kerber war, wurde 2017 als frustrierend. Sie ergab sich die # 1 der Welt vor ein paar Monaten Rang und hat noch einmal ein Viertelfinale in einem Major vorzurücken in 2017. Sie wurde zuletzt in der vierten Runde in Wimbledon prallte von späteren Champion Garbine Muguruza (hartes Los für Kerber, ehrlich gesagt, und nicht eine peinliche Verlust), aber das Französisch Open ist derjenige, der etwas Geschichte gemacht – aus den falschen Gründen. Sie wurde die erste Gesamt # 1 Samen ihre erste Runde in einem Major der Open-Ära zu verlieren.

Ich glaube nicht, die US Open peinlich erweisen werden, aber ich bin auch nicht bereit, auf Kerber auf magische Weise ihre Form zu setzen, vor allem am hohen Preis von nur 900 zurückzugewinnen.

MY PICK: ANGELIQUE KERBER – PASS

Maria Sharapova +800

Bekanntheitsgrad, Sentimentalität, usw. Das sind die Hauptgründe, warum Sharapova ist nur ein +800 Favorit auf den US Open zu gewinnen. Es hat nichts mit entweder ihrer aktuellen Form oder der Gesundheit zu tun. In der Tat, nicht überrascht sein, wenn sie nicht einmal im Fall spielen. Sie zog gerade aus einem anderen Turnier wegen einer Verletzung und sogar mit einer Schar von Sponsoren Ausnahmen, hat sie nur nicht in der Lage gewesen, auf dem Platz zu bekommen sehr oft seit ihrer Aussetzung aufgehoben wurde.

Ja, sie hat gewonnen hier vor (2006), und sie ist eine Fünf-Major-Champion mit einem 81% Karriere gewinnt Prozentsatz in dem Majors. Aber sie ist einfach nicht gesund und hat nicht genug Tennis in den letzten zwei Jahren gespielt realistisch denkt, dass sie das gesamte Turnier in New York zum ersten Mal seit zehn Jahren gewinnen können. Die US Open sind auch ihr schlimmster Major. Sie hat fortgeschritten nur über die vierte Runde einmal seit ihrem 2006 Sieg; leicht ihre schlechtesten Ergebnisse der vier Majors.